Harman Kardon hat INVOKE mit Sprachassistentin Cortana vorgestellt

Premium-Audio und die Sprachassistentin

Amazon Echo mit Alexa und Google mit Home machen sich jetzt gegenseitig den Rang streitig. In diesem Herbst soll der neue Invoke-Lautsprecher, der mit Microsofts virtueller Sprachassistentin Cortana ausgestattet ist, auf den Markt kommen. Invoke wird wahrscheinlich der einzige Smart-Home-Lautsprecher sein, der für den Betrieb mit Cortana ausgelegt ist. Bislang hatten Alexa und Google Home in dieser Hinsicht klar die Nase vorn, aber das könnte sich bald ändern.

Microsofts Cortana ist ähnlich wie Apples Siri bisher nur ein Teil des Betriebssystems gewesen. Sowohl Amazon als auch Google haben ihre digitalen Butler für Geräte eingesetzt, die speziell für diese Funktion entwickelt wurden. Harman Kardon, das Unternehmen, das sich auf Audioprodukte höchster Qualität spezialisiert hat, setzt in diesem Bereich neue Maßstäbe für die Audioqualität. Die bisherigen Marktführer haben ein schwaches Fundament an Klangqualität und Akustik. Wenn Microsoft in der Lage ist, Kunden durch eine Partnerschaft mit seinem Hardwarehersteller zu überzeugen, könnte dies ein wichtiger Grund sein, Invoke zu kaufen. Invoke.

Der stylische Alleskönner Invoke

Der kabellose Invoke-Lautsprecher bietet neben einem eleganten, schlichten Aluminiumdesign und hochwertiger Audioqualität mehrere Funktionen. Cortana spielt Musik ab, wenn Sie mit ihm sprechen, und kann Skype-Anrufe tätigen, Geräte im Haus verwalten und Erinnerungen einstellen. Der 360-Grad-Lautsprecher sollte in der Mitte des Raumes sitzen, damit der Ton im ganzen Raum zu hören ist. Farbige Ringe am oberen Teil des Lautsprechers zeigen an, dass er aktiviert ist und Befehle erwartet werden. Die Spracherkennungsfunktion wird durch das heiße Wort „Hey Cortana“ aktiviert.

Ist das System zukunftssicher?

Harman wurde Anfang März von Samsung für rund 8 Milliarden Dollar aufgekauft. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass Samsung in Zukunft die künstliche Intelligenz Cortana aus den Produkten von Harman Kardon übernimmt und in seinen eigenen Assistenten Bixby einbaut. Bixby ist ein unglaublich beliebtes Feature auf Samsungs Galaxy S8-Smartphone, das bis jetzt ein großer Erfolg war. Es bleibt also abzuwarten, ob sich Cortana durchsetzen kann oder durch Bixby ersetzt wird.

Derzeit sieht es so aus, dass der Cortana-Lautsprecher nur in den USA auf den Markt kommen soll. Ob und wann eine Markteinführung in Europa geplant ist, ist noch unklar, ebenso wie der Preis für das Premium-Gerät.

Schreibe einen Kommentar