Trendy Jaguar: eine Alternative zum Rest oder doch nicht?

Vor einiger Zeit habe ich in meinem persönlichen Blog erwähnt, dass ich ein Tablet zum Testen bestellt hatte. Dabei handelte es sich um das Trendy Jaguar von TelcoTec. Das getestete Gerät war noch nicht ganz marktreif, aber es hatte einiges zu bieten. Die letzte Frage war: Ist das Trendy Jaguar eine gute Alternative zu den Top-Konkurrenten?

Die technischen Daten des Trendy Jaguar

  • 9,7″ Zoll Retina Display (von einem iPad3 (2048×1536))
  • QuadCore-Prozessor Rockchip RK3188 mit einer Taktrate von 1,8 1 GHz
  • 2 3 GB RAM
  • Der Flash-Speicher beträgt 16 GB (aufrüstbar auf 32 GB durch Hinzufügen einer Speicherkarte)
  • 3G, Wi-Fi, Bluetooth 4.0

Einfach fantastisch…

Ich bin hier, um zu sagen, dass der QuadCore-Prozessor von Rockchip, der im Trendy Jaguar integriert ist, verdammt schnell ist. Er ist wirklich schnell wie Schmidts Katze. Das ist für mich ein großes Plus. Rockchip wird sicher eine preiswerte, aber schnelle Alternative in der Tablet-Geräteindustrie werden. Außerdem ist er mit Flash-Speicher ausgestattet. Er ist kein Flaschenhals und steht dem Prozessor in Sachen Geschwindigkeit eigentlich in nichts nach.

Das Display des iPad3

Das Retina-Display des Trendy Jaguar ist ein wenig altmodisch, aber es zeigte auf dem von uns getesteten Gerät alles klar und flüssig an. Es gab keine Farbverschiebungen oder Unschärfen. Es gab auch keine Probleme mit dem Display, nicht einmal in Apps, Spielen oder auf Websites.

Die neueste Mobiltelefontechnologie im Jaguar

Das Ungewöhnlichste ist die Entscheidung von TelcoTec, den Nutzern das Telefonieren mit dem Tablet zu ermöglichen. Das hat sich als sehr zufriedenstellend erwiesen. Ich konnte meinen Telefonpartner recht gut verstehen, er mich allerdings recht schlecht. Dieser Trendy Jaguar sollte hier noch verbessert werden. Wie es sich mit dem mitgelieferten Headset verhält, kann ich leider nicht sagen. Das Headset wurde mir nicht zugesandt.

Der Standard-Schnickschnack ist auch im Trendy Jaguar vorhanden

Wifi und Bluetooth 4.0 sind bei Tablets mittlerweile die Norm. Es funktionierte auch auf dem Trendy Jaguar von Jaguar einwandfrei. Die Verbindung zum WLAN-Router wurde problemlos hergestellt und auch die Datenübertragung über Bluetooth klappte auf Anhieb.

Für die Nutzung von Datenflats mit Simkarten wird ein Adapter angeboten. Diese lassen sich problemlos an den Trendy Jaguar anschließen. Um die Optik des Trendy Jaguar nicht zu zerstören, ist am Adapter eine Abdeckung angebracht. Allerdings ist der Deckel nicht mit dem Adapter verbunden, so dass man aufpassen muss, dass er nicht verloren geht. Ich würde gerne herausfinden, wie man das Gehäuse verbindet, damit der Deckel nicht verloren geht oder verschwindet.

Verwendung des trendigen Jaguars

Als ich ihn aus der Verpackung nahm, stieß ich auf etwas Erstaunliches. Ich will nicht sagen, dass die Folie schützend ist. Der Trendy Jaguar ist bereits mit einer solchen ausgestattet. Nachdem man die dicke Schicht der Folie abgezogen hat, wird die dünne Waffelfolie auf der Oberfläche sichtbar, die man dann drauflässt. Es ist offensichtlich, dass sie auf der Vorderseite der Kamera vorhanden ist, da man den Übergang von der Folie auf der Rückseite beobachten kann.

Meiner Meinung nach ist sie sehr einfach zu bedienen. Sie ist sehr benutzerfreundlich. Trendy Jaguar ist nicht mit Apps überladen, wie es bei anderen Produkten der Fall ist. Der Benutzer kann selbst entscheiden, welche Apps ihn interessieren und welche nicht. Beim Einschalten des Geräts sind nur eine Handvoll Tasten vorhanden. Es ist die Einfachheit, die den Unterschied macht. Der Trendy Jaguar hat keine zusätzlichen Schnittstellen, wie zum Beispiel Samsungs Touchwiz, das bei diesen Tablets über Android gelegt wurde.

Es ist gut, dass der Trendy Jaguar nicht so schnell in die Knie gezwungen werden konnte: Ich habe mehrere Anwendungen und Spiele gleichzeitig ausprobiert und die Geschwindigkeit hat nicht nachgelassen. Alles war einwandfrei nutzbar. Wenn eine Anwendung oder ein Spiel genutzt wird und im Vordergrund steht, bekommt es genügend Ressourcen, um reibungslos zu funktionieren. Toll…

Der modischste Jaguar der Welt: Bilder und Videos

Die Nahaufnahmen sind ganz ok. Die Fotos sind gut zu erkennen, aber es gibt ein gewisses Rauschen. Bilder von Entfernungen sind nicht zu empfehlen, da sie zu Unschärfe neigen. Zoomen ist möglich, aber es ist ein digitaler Zoom, den ich nicht gerne benutze (auf allen meinen Geräten). Beim Zoomen wird das Bild unscharf.

Die Videoqualität war auf dem Testgerät nicht gut. Das Video ist scharf und die Zoomfunktion ist nicht empfehlenswert. Wenn etwas Dunkles fotografiert wurde, das in der Mitte zu einer hellen Wand stand, wurde das Bild heller. Damit war ich nicht sehr zufrieden. Die Kamera scheint von TelcoTec mit einer geringeren Priorität versehen worden zu sein.

Speicher erweitern

Eine weitere Speichererweiterung von 32 GB ist verfügbar. Ein wichtiger Vorteil: 64 GB werden auch unterstützt. Ich habe es sofort getestet. Die gesamte Speicherkapazität von 59 GB wurde im System angezeigt und war nutzbar.

Einige kleinere Fehler im Playstore und in Videos

Allerdings gab es kleinere Probleme mit dem Gerät, das für den Test verwendet wurde. Der Google Playstore lief nicht reibungslos, und einige Apps konnten aufgrund von Inkompatibilität nicht installiert werden. Zudem funktionierten neue Versionen bestimmter Anwendungen nicht richtig. Ältere Versionen der Apps liefen jedoch sehr flüssig. Es ist wichtig, dies zu überprüfen und schnell zu korrigieren, da die Benutzer so etwas niemals akzeptieren werden.

Videos verursachten Probleme beim Abspielen. YouTube-Videos waren nicht abspielbar. YouTube und andere Websites konnten ohne Probleme abgespielt werden. Es gab zahlreiche Aussetzer und Bildschirmabweichungen. Es ist auch eine Fehlerbehebung möglich.

Das Ende der Fahnenstange mit dem Trendy Jaguar

Insgesamt war ich mit dem von mir getesteten Gerät sehr zufrieden. Es war zwar noch nicht ganz ausgereift, aber es hatte viele Funktionen, die effektiv funktionierten. Es war einfach zu bedienen und schnell. Wenn die seit einiger Zeit bekannten Mängel schnell behoben werden, ist dies ein hervorragender Ersatz für Samsung, Apple und Co. die den Großteil des Marktes beherrschen. Wenn man nach einem GPS-Chip sucht, aber er ist nicht da. Wozu braucht man ihn? Die Navigation im Internet ist auf eine andere Art und Weise genauso effektiv.

Ich persönlich habe keine idealen Spezifikationen für ein Tablet. Es hat alles, was ich von einem Tablet brauche: eine hervorragende Geschwindigkeit und ein ordentliches Display, das keine Probleme macht.

Schreibe einen Kommentar